ÖCC Auszeichnung Landmusikort 2022

Auszeichnung Landmusikort 2022

Im Rahmen des festlichen Konzerts der Volksschauspiele Ötigheim wurde die Auszeichnung 'Landmusikort 2022' für besondere Leistungen an die musikalischen und kulturellen Vereine übergeben.

Für die Preisverleihung versammelten sich die Vereinsvertreter*innen auf der historischen Freilichtbühne.

ÖCC - Aschermittwoch - setzt Zeichen des Friedens

Der ÖCC setzt mit seinem Aschermittwoch in diesem Jahr ein Zeichen des Friedens

Nach dem der Ötigheimer Carneval Club seine Kampagne 2021/2022 mit der Soiree im November 2021 eröffnete und durch die fulminale online ÖCC Show krönte, schloss der 1. Vorsitzende, Siegfried Peter, mit Dankesworten an alle Beteiligten am vergangenen Mittwoch diese mit einem Zeichen des Friedens an den tobenden Krieg in der Ukraine.
Der zu Ehren der Narren gezierte Baum wurde zu einem Friedens-Baum! Er steht nun in den ukrainischen Farben blau-gelb auf dem Gemeindeplatz als Symbol der Verbundenheit, der Solidarität & des Friedens.
 
Zum Abschluss der Kampagne zog eine kleine Gruppe ÖCC`ler zum Kateressen ins Gasthaus Blume, wo uns unser "Sepp" mit leckeren Köstlichkeiten empfing. Ein herzliches "Dankeschön" gilt ihm & und seinem Team für die liebenswerte Bewirtung und den schönen abschließenden Abend.
 
Der ÖCC bedankt sich bei allen, die trotz der bekannten Einschränkungen zu einer etwas anderen, aber erfolgreichen Kampagne beigetragen haben. Uns verbindet die Hoffnung auf eine Zukunft in Frieden und Gesundheit und, dass wir in der nächsten Kampagne wieder wie gewohnt gemeinsam feiern können.
 
   
   

ÖCC Show 2022 - Ein unvergesslicher Abend

Ein unvergesslicher Abend

Anfang Januar fiel der Startschuss für „DIE ÖCC SHOW“, als Vorstand und Elferrat grünes Licht für das Projekt gaben. Nach nur zwei Monaten Vorbereitungszeit, unzähligen Programmänderungen und den ein oder anderen Nachtschichten, startete am Samstag um punkt 19:05 Uhr die Live-Übertragung aus der Mehrzweckhalle.

Am Freitagnachmittag geht es los, der Aufbau beginnt. Kiste über Kiste, wird in die Mehrzweckhalle geschoben, etliche Bildschirme, Mischpulte, Leuchten, Kameras und meterweise Kabel müssen ihren Platz finden. Am Ende des Tages steht das beeindruckende Set auf und vor der Bühne, einfach nur Wahnsinn. Parallel finden bis spät in die Nacht die letzten Programmänderungen und Besprechungen statt - leider kam es coronabedingt zu Ausfällen.

Nachdem am Samstagvormittag noch der Sprinter (An dieser Stelle vielen Dank an Kölmel Maschinenbau dafür) des Außenteam bereit gemacht wurde, treffen gegen Mittag die ersten Mitwirkenden in der Mehrzweckhalle ein. Die Stellprobe beginnt. Einige Stunden später ist es geschafft. Nach einem gemeinsamen Abendessen mit Schnitzel und Kartoffelsalat vom Sepp beginnt der Countdown bis zur Show - die Aufregung ist spürbar in der Halle.

Dann ist es endlich so weit. Nach einer Schunkelrunde unserer Hauskapelle „Phoenix“ begrüßt Siegfried Peter alle Gäste zu Hause an den Bildschirmen und übergibt an den „Thomas Gottschalk von Etje“ Frank Kleinkopf. Er ist an diesem Abend Gastgeber und führt durch das Programm. Als erster Gast ist der Ötigheimer Bürgermeister Frank Kiefer live über Zoom zugeschalten, der mit einer Saalwette á la Wetten, dass? die Zuschauer herausfordert. Er wettet, dass wir es nicht schaffen, 111 Bilder von Zuschauern erhalten, die zeigen wie zu Hause die ÖCC Show geschaut wird. Als besondere Herausforderung bittet er um ein Schild „Wir sind Ötigheim“ darauf. Falls er verliert, wird er in der nächsten Kampagne eine Barschicht im Foyer übernehmen. Top die Wette gilt!

In der ersten Hälfte des Programms, zeigen der diesjährige Ordensträger Jochen Wiedemer mit seiner Ente Erwin und Tanzmariechen Jessica Engel ihre Beiträge. Pia Weber, Trainerin der Mittleren Garde, und Nico Lorenz sowie Luis Hähnel von den Jungen Lerchen stehen Frank Kleinkopf Rede und Antwort. Passend dazu werden immer wieder Ausschnitte der Gruppen aus den letzten Jahren gezeigt. So auch von den Minis und Wichteln, da sich die Tanzgruppen seit einigen Monaten in der Trainingspause befinden. Auch die Hofgugger und die Tellplatzlerchen sind natürlich dabei - ohne geht nicht. Die Beiträge der beiden Gruppen wurden eine Woche zuvor auf dem Tellplatz im Freien aufgezeichnet.

Zwischendurch meldet sich immer wieder das Außenteam, moderiert von Annika Piek und Jan Pisterer, zu Wort und spielt sich durch die Ötigheimer Wohnzimmer. Familie Poddey muss mit einem Pantomimen-Spiel gegen Lukas Späth von den Mühlenjockel antreten, wer am meisten errät gewinnt. Wer verliert muss einen Gurkenwasser-Shot trinken. Als nächste Station wird bei Familie Heuer geklingelt. Hier muss Ecki bekannte Faschings-Hits pfeifen, gurgeln und mit Tischtennisbällen im Mund summen. Tochter Fabienne und Jockel müssen raten. Als letzte Station geht es zu Christel und Rudi Wild live in die Nähstube. Nach dem Spiel „Recht no geguggt“, bei dem Fehler auf Orden des ÖCC gefunden werden mussten, gibt Christel noch einen kleinen Einblick in ihre Arbeit für den ÖCC.

In der zweiten Hälfte gibt es eine Talkrunde mit Alina Dielmann, Trainerin der Garde, Nicole Peter, Trainerin des Männerballets und Beate Kühn-Gerstenberg, Urgestein des ÖCC und Bühnen Allrounder-Talent. Mit passenden Ausschnitten erzählen von ihren schönsten Momenten, ihren erfolgreichsten Momenten und dem liebsten Kostüm. Und was darf am Ende einer ÖCC Sitzung nicht fehlen? Natürlich unsere Putzfrau Aknös, die von ihrem Mann Hassan berichtet und ihn durch den Kakao zieht.

Für das Finale kommt dann auch das Außenteam zurück in die Mehrzweckhalle und alle sind gespannt; haben wir die Saalwette gewonnen? Mit insgesamt 117 Einsendungen über E-Mail, Instagram und Facebook wird die Wette gewonnen. Bis kurz vor Schluss war es wirklich knapp. Mit dem Hit „Ötigheimer Nächte sind lang“ und einer Polonaise von der Bühne endet die Übertragung der ÖCC Show.

Die akribischen Vorbereitungen und Planungen haben sich ausgezahlt. Es war ein Kraftakt in der kurzen Zeit dies alles auf die Beine zu stellen, aber die Arbeit des Social-Media-Teams hat sich mehr als gelohnt. Der ÖCC beweist einmal mehr was in ihm steckt und möglich ist.

Nun bleibt es uns nur noch DANKE zu sagen: bei allen Zuschauern die am Samstag eingeschalten, mitgefiebert und vor allem mitgemacht hatten. Die zahlreichen Bild-Einsendungen und die große Teilnahme bei der Saalwette waren einfach grandios. Bei den Familien die wir zu Hause besuchen durften, die Gaudi mitgemacht haben und mit uns gespielt haben. Natürlich sagen wir auch DANKE bei allen Mitwirkenden, die diesen Online-Abend erst möglich gemacht haben. Wir bedanken uns, dass wir mit der ÖCC Show, aller Auflagen zum Trotz, Fasching feiern konnten und eine tolle Zeit hatten. Ihr seid spitze!

In diesem Sinn: Es war uns ein Fest! Bis im nächsten Jahr dann wieder (hoffentlich) „in Echt“ und nicht nur digital. Wir freuen uns schon drauf!

Ihr habt die ÖCC Show verpasst? Kein Problem, am 27.02.2022, Faschingssonntag, habt ihr den ganzen Tag noch einmal die Gelegenheit, die ÖCC Show auf dem YouTube-Kanal "Ötigheimer Carneval Club" zu genießen.

PS: 2023 nicht vergessen beim Bürgermeister im Foyer auf einen Drink vorbeizuschauen ;-)

Pressebericht zur ÖCC Faschingsshow 2022 - BNN

Pressebericht zur ÖCC Faschingsshow 2022 - BT

Wir verwendet auf all unseren Webseiten Cookies, um dem Besucher den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.
Akzeptieren